StartseiteStadt Aulendorf Bad WurzachBad Waldsee
StartseitePartner AOK Allgäu OberschwabenWilhelmsdorfWolfeggLeutkirchWeingartenRavensburg
Wangen im AllgäuIsny im Allgäu
  ...  |  Presse und Medien  |  Kontakt + Impressum
<< ZURÜCK ZUR STARTSEITE

12.12.05 - Oberschwaben Klinik: Brustzentrum Oberschwaben bestätigt

Ravensburg (KK) – Als „Flaggschiff für interdisziplinäre Zusammenarbeit“ wurde das Brustzentrum Oberschwaben bezeichnet. Anlass war die Rezertifizierung durch den TÜV Süd und die Deutsche Krebsgesellschaft. Die Beurteilung von Prof. Dr. med. Thomas Beck, Chefauditor der Deutschen Krebsgesellschaft, fiel eindeutig aus: „Alle Anforderungen sind erfüllt. Sie haben ein sehr kompetentes Team – seitens der Ärzte und seitens der Kooperationspartner.“
Vor gut einem Jahr wurde das Brustzentrum Oberschwaben unter der Leitung von Prof. Dr. med. Frank Stoz (EK) und seinem Stellvertreter Prof. Dr. med. Andreas Grüneberger (Krankenhaus Wangen) erstmalig zertifiziert. Die Nachprüfung ist noch gründlicher angelegt als die erste. Doch weder der TÜV Süd noch die Deutsche Krebsgesellschaft hatten Beanstandungen. Ein Brustzentrum mit zwei Standorten, dem Krankenhaus Wangen und dem Krankenhaus St. Elisabeth in Ravensburg, sei zwar unüblich, doch fand Prof. Beck dies eine „tolle Lösung“ zur besseren Versorgung in der Fläche.
Prof. Stoz zeigte sich dankbar, aber auch erleichtert angesichts der Prüfungssituation: „Das Bestehen dieser tiefgehenden Prüfung bestätigt unsere Arbeit. Dennoch werden wir weiterhin bestrebt sein, uns weiterzuentwickeln und die Versorgung der Patientinnen zu verbessern.“ Stoz wertet den Erfolg als gemeinsame Arbeit aller Beteiligten aus verschiedenen Berufsgruppen: „ Vielen Dank an alle.“ Lob kam auch aus dem Munde des neuen Medizinischen Direktors der OSK, Privatdozent Dr. med. Jörg Beyer: „Sie können stolz auf das Engagement Ihrer Mitarbeiter und auf diese Zertifizierung sein.“

Info Brustzentrum:
Im Brustzentrum der OSK sind unter der Leitung von Prof. Dr. med. Frank Stoz Ärzte aus Radiologie, Pathologie, Strahlentherapie, Onkologie, Psychoonkologie, Anästhesie, Nuklearmedizin und plastische Chirurgie vertreten. Um ein vollständiges Angebot für die Brustkrebserkrankten zu bieten, sind Leistungen der zuweisenden und nachsorgenden niedergelassenen Ärzte unverzichtbar. Weitere Partner wie Seelsorge, Sozialdienst, Labor, Clinic Home Interface, Rehabilitationsbereich, Physiotherapie und Selbsthilfegruppen runden das Angebot für Patientinnen mit Brustkrebs ab. Der oft mühsame Weg von Spezialist zu Spezialist sowie der Umgang mit der Krankheit wird für die Patientin durch das Brustzentrum der Oberschwaben Klinik erleichtert.
Durch das Brustzentrum der Oberschwaben Klinik wird für die Patientinnen mit Brustkrebs ein interdisziplinäres Qualitätsnetzwerk bei Diagnostik und Therapie nach höchsten Qualitätskriterien bereitgestellt. Durch die Zertifizierung wird die jahrelange hochwertige medizinische Versorgung, die die OSK leistet, bestätigt.

Bild:
Prof. Dr. Frank Stoz (stehend) bedankt sich bei allen Kooperationspartnern während des Abschlussgesprächs der Rezertifizierung des Brustzentrums Oberschwaben. Links neben ihm sein Stellvertreter Prof. Dr. med. Andreas Grüneberger, rechts von ihm Oberärztin Dr. med. Susanne Cario und Prof. Dr. med. Thomas Beck (Chefauditor der Deutschen Krebsgesellschaft).



WEITERE INFOS ÜBER DEN
PARTNER FINDEN SIE HIER





Bildunterschrift siehe Text


Krankenhaus St. Elisabeth


Prof. Dr. med Frank Stoz

WEITERE INFOS ÜBER DEN
PARTNER FINDEN SIE HIER
© 2002 by Netzwerk Gesundheit im Landkreis Ravensburg, Welfenstraße 2, 88212 Ravensburg