StartseiteStadt Aulendorf Bad WurzachBad Waldsee
StartseitePartner AOK Allgäu OberschwabenWilhelmsdorfWolfeggLeutkirchWeingartenRavensburg
Wangen im AllgäuIsny im Allgäu
  ...  |  Presse und Medien  |  Kontakt + Impressum
<< ZURÜCK ZUR STARTSEITE

12.12.05 - Waldburg-Zeil Kliniken übernehmen Parksanatorium Aulendorf

Arbeitsplätze und Klinikstandort sind gesichert.
Aulendorf/Isny-Neutrauchburg - Nun ist es amtlich, die Gemeinderatsmitglieder von Aulendorf haben in der Sitzung am Montagabend mit überwältigender Mehrheit entschieden: Das Parksanatorium Aulendorf wird von den Waldburg-Zeil Kliniken GmbH & Co. KG ab 1. Januar 2006 übernommen.
„Nur durch Privatisierung ist die Zukunft des Parksanatoriums als onkologische Fachklinik gesichert“, so erläutert Bürgermeister Dr. Georg Eickhoff diese Entscheidung.
Der Gemeinderat Aulendorf hat sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht. In vielen Sitzungen und Besprechungen ist über die Zukunftssicherung des Parksanatoriums Aulendorf diskutiert worden.
Am 21. November 2005 hat der Gemeinderat bereits einen Gemeinderatsbeschluss mit einer aufschiebenden Bedingung formuliert. Es galt, die Beziehungen zwischen der Stadt und der Firma Fränkel, die Eigentümerin des Klinikgebäudes und der Schwabentherme ist, neu zu regeln. Dies ist in der vergangenen Woche erfolgt. „Unsere Entscheidung für die Waldburg-Zeil Kliniken ist von der Überzeugung getragen, dass unsere Probleme gemeinsam aus der Region heraus lösbar sind“, so Bürgermeister Dr. Eickhoff.
Für Wolfgang Rieger - Geschäftsführer der südwürttembergischen Zentren für Psychiatrie (ZfP) -, der im Auftrag der Stadt Aulendorf die Geschäfte des Parksanatoriums Aulendorf führt, ist die Vergabe an die Waldburg-Zeil Kliniken eine kluge Entscheidung. Rieger betont: „Für die Patienten, Mitarbeiter sowie niedergelassenen Ärzte und Partner ist es wichtig, dass es nun nach Monaten der Ungewissheit weitergeht“.
Ellio Schneider, Geschäftsführer der Waldburg-Zeil Kliniken, freut sich sehr über die Gemeinderatsentscheidung und ist davon überzeugt, dass das Parksanatorium Aulendorf über ein großes medizinisches Zukunftspotential verfügt. Mit der Übergabe des Parksanatoriums Aulendorf an die Waldburg-Zeil Kliniken haben diese die Aufgabe übernommen, künftig die onkologische Fachklinik zukunftssicher zu gestalten.
Zu Jahresbeginn wird nach Schneider ein Klinikdirektor die Führung des Parksanatoriums übernehmen. Es wird „Schlagkraft zu beweisen sein“, so Schneider. Er sieht mit den Mitarbeitern und dem medizinischen Potential des Parksanatoriums gute Voraussetzungen gegeben.



WEITERE INFOS ÜBER DEN
PARTNER FINDEN SIE HIER







WEITERE INFOS ÜBER DEN
PARTNER FINDEN SIE HIER
© 2002 by Netzwerk Gesundheit im Landkreis Ravensburg, Welfenstraße 2, 88212 Ravensburg