StartseiteStadt Aulendorf Bad WurzachBad Waldsee
StartseitePartner AOK Allgäu OberschwabenWilhelmsdorfWolfeggLeutkirchWeingartenRavensburg
Wangen im AllgäuIsny im Allgäu
  ...  |  Presse und Medien  |  Kontakt + Impressum
<< ZURÜCK ZUR STARTSEITE

15.11.05 - Oberste Führungsebene der OSK ist komplett

Ravensburg (KK) – Die oberste Führungsebene der Oberschwaben Klinik gGmbH ist nun komplett. Ihr Amt in den neu geschaffenen Positionen angetreten haben Privatdozent Dr. med. Jörg Beyer, Medizinischer Direktor, und Uwe Petersen, Direktor Patienten - und Prozessmanagement. Zusammen mit den Regionalen Direktoren Elmar Felme (Allgäu) und Peter Wiggenhauser (Schussental) vervollständigen sie die Führungsmannschaft um Geschäftsführerin Dr. Elizabeth Harrison. Durch die Besetzung dieser beiden neuen Aufgaben verfolgt die OSK das Ziel, klare häuserübergreifende Zuständigkeiten, vor allem im medizinischen und pflegerischen Bereich, zu schaffen.

Im Gegensatz zu den bisherigen Ärztlichen Direktoren, die gleichzeitig auch Chefärzte einer bettenführenden Fachabteilung waren, konzentriert sich Privatdozent Dr. Jörg Beyer ausschließlich auf die medizinische Weiterentwicklung der OSK. Sein Ziel wird es sein, einheitliche medizinische Standards festzulegen und das medizinische Leistungsspektrum OSK-weit abzustimmen. In den Verantwortungsbereich von Privatdozent Dr. Jörg Beyer fallen alle medizinischen Mitarbeiter sowie die der Apotheke.

Zu den umfangreichen Aufgaben von Uwe Petersen als Direktor Patienten- und Prozessmanagement gehören alle Mitarbeiter der Pflege, der Therapie und der Seelsorge. Auch seine Zuständigkeit umfasst die gesamte OSK. Bisher gab es jeweils einen Ärztlichen Direktor und einen Pflegedirektor für die Regionen Schussental beziehungsweise Allgäu. Privatdozent Dr. Jörg Beyer und Uwe Petersen werden eng zusammenarbeiten, um eine optimale Versorgung und die Zufriedenheit der Patienten zu gewährleisten. Sämtliche Abläufe werden auf den Patienten zugeschnitten, die an der Versorgung beteiligten Abteilungen werden enger vernetzt. Eine wesentliche Rolle spielen dabei Case Manager (Fallmanager), die in jedem Haus der OSK den Patienten während des Klinikaufenthalts begleiten und die Betreuung koordinieren, gegebenenfalls auch häuserübergreifend. Um Wartezeiten so weit wie möglich zu reduzieren, wird zukünftig verstärkt EDV zum Einsatz kommen.

Uwe Petersen ist seit Oktober 2002 als Pflegedirektor des Krankenhauses St. Elisabeth und des Heilig-Geist-Spitals für die Oberschwaben Klinik tätig. Zuvor war er Direktor für Krankenpflege und Patientenservice im Vorstand des Universitätsklinikums in Kiel. Für seine Aufgabe in der OSK zeichnet sich Petersen durch seine hochqualifizierte Ausbildung und umfangreiche Erfahrung aus.

Neu in der OSK ist Privatdozent Dr. Jörg Beyer. Er trat sein Amt am 1. November an.
Zuletzt war er Leitender Oberarzt und Chefarztvertreter der Abteilung für Hämatologie/Onkologie/Immunologie am Uniklinikum Marburg.


Foto (von links nach rechts):
Die Führungsriege der OSK: Privatdozent Dr. med. Jörg Beyer (Medizinischer Direktor), Uwe Petersen (Direktor Patienten - und Prozessmanagement), Geschäftsführerin Dr. Elizabeth Harrison, Peter Wiggenhauser (Regionaler Direktor Schussental) und Elmar Felme (Regionaler Direktor Allgäu, Stellvertreter von Frau Dr. Harrison)



WEITERE INFOS ÜBER DEN
PARTNER FINDEN SIE HIER





Die neue Führungscrew der OSK


OSK Klinik St. Elisabeth, Ravensburg

WEITERE INFOS ÜBER DEN
PARTNER FINDEN SIE HIER
© 2002 by Netzwerk Gesundheit im Landkreis Ravensburg, Welfenstraße 2, 88212 Ravensburg