StartseiteStadt Aulendorf Bad WurzachBad Waldsee
StartseitePartner AOK Allgäu OberschwabenWilhelmsdorfWolfeggLeutkirchWeingartenRavensburg
Wangen im AllgäuIsny im Allgäu
  ...  |  Presse und Medien  |  Kontakt + Impressum
<< ZURÜCK ZUR STARTSEITE

15.10.05 - OSK, Kinderakademie: Kinderdoktor hält Vorlesung

Ravensburg (KK) – Am nächsten Vorlesungstag der Medizinischen Kinderakademie, Samstag, den 15. Oktober, bekommen die Dozenten Verstärkung. Neben den Chef- und Oberärzten der Oberschwaben Klinik wird Nora Reile über „Entstehung und Behandlung eines Schlaganfalls“ referieren. Nora ist 13 Jahre alt und hat ihre Kinderdoktorarbeit zu diesem Thema geschrieben. In einem 15minütigen Vortrag wird sie diese dem Auditorium vorstellen.

Das Rigorosum, die mündliche „Doktorprüfung“ der Kinderakademie, hat sie schon gemeistert. Dr. Michael Wernz, Oberarzt der Abteilung für Neurologie, betreute Nora bei ihrer Arbeit. Er zeigte sich begeistert: „Fachlich sehr gut und gestalterisch besser als eine richtige Doktorarbeit vor 20 Jahren.“ Auch Oberärztin Dr. Ulrike Korth, die Initiatorin der medizinischen Kinderakademie, schloss sich dem Lob über die Kinderdoktorarbeit an: „Inhaltlich sehr gut beschrieben – mein lieber Mann!“

Interessierte Kinder und Jugendliche können sich noch bis zum 18. September für den Vorlesungstag der Medizinischen Kinderakademie Ravensburg anmelden: www.oberschwabenklinik.de/Kinderakademie


Vorläufiges Programm des Kinderakademietages am 15.10.2005

Anzahl der angemeldeten Kinder: 130
Neuerung: Da die Zahl der angemeldeten Kinder kontinuierlich zunimmt und wir ja niemanden ablehnen wollen, andererseits den jüngeren Kinder das Praktikum eh wichtiger ist als viele Vorlesungen (so klingt es jedenfalls aus den Briefen der Grundschule „Klösterle“ heraus), kürzen wir das Programm für die Kinder < 10 Jahre und haben damit mehr Spielraum für die größeren.
Die Vorlesungen
09:30   Begrüßung

09:45 – 10:15 „Zeckenbiss“
   PD Dr med. Artlich, Kinderklinik

10:15 – 10:45 Einführung in das ZNS
   „Behandlung des Schlaganfalls“
   Verleihung des Kinderdoktortitels an Nora Reile

10:45 – 11:00  Pause, die rote und blaue Gruppe (Kinder < 10 Jahre)     gehen ins Praktikum

11:00 – 11:30 "Wenn Probleme und Angst sich im Bauch verstecken"
   Prof. Dr. R. Schepker, ZfP – Weissenau

11:30 – 12:00 „Cool oder gefährlich: Drogen“
   Dr. Bickeböller-Friedrich, Apotheke

Das Praktikum
Blöcke von jeweils 30 Minuten + 10 Minuten Wechselzeit
A: In der Apotheke können die Kinder eine Creme, Duschgel oder Massageöl selbst herstellen und mit nach Hause nehmen.

B: Untersuchungskurs  (Wartezimmer Anästhesieambulanz) Nervensystem (Wachheit, Orientierung, Gleichgewicht, Reflexe, Nervenstimulator...) mit Erste-Hilfe-Kurs-Lehreinheit: stabile Seitenlage

Radiologie: (Dr. Prey, Radiologie 1.OG) Angio, CT, Demonstration von Bildern

Uhrzeit blau rot grün gelb weiß lila
11:00-11:30 A B    
11:40-12:10  B A    
12:15-12:45   Essen Essen A B
12:55-13:25   A B Essen Radiologie
13:35-14:05   B A Radiologie Essen
14:15-14:45     B A

 

 

 


 








Nora Reile, Dr. Michael Wernz, Oberarzt der Abteilung für Neurologie

© 2002 by Netzwerk Gesundheit im Landkreis Ravensburg, Welfenstraße 2, 88212 Ravensburg