StartseiteStadt Aulendorf Bad WurzachBad Waldsee
StartseitePartner AOK Allgäu OberschwabenWilhelmsdorfWolfeggLeutkirchWeingartenRavensburg
Wangen im AllgäuIsny im Allgäu
  ...  |  Presse und Medien  |  Kontakt + Impressum
<< ZURÜCK ZUR STARTSEITE

09.04.08 - Medizinische Kinderakademie ausgezeichnet

RAVENSBURG (wil) - Die Medizinische Kinderakademie am Krankenhaus St. Elisabeth ist als einer von 365 Orten im bundesweiten Wettbewerb "Land der Ideen 2008" ausgezeichnet worden. Rainer Effertz, Direktor der Deutschen Bank in Stuttgart, brachte zum Akademietag am Samstag die von Bundespräsident Horst Köhler unterzeichnete Urkunde und die Ehrentafel mit.
Tafel und Urkunde überreichte Rainer Effertz Kindern des "Meki-Clubs". Zum "Meki-Club" gehören Kinder, die von Anfang an bei der Medizinischen Kinderakademie mitmachen. Effertz, dessen Bank die Initiative unterstützt, konnte sich beim Akademietag gleich selbst ein Bild von der Idee machen, die ausgezeichnet worden ist und jetzt bundesweit Beachtung erfährt. "Da bleibt Dir glatt die Luft weg" lautete das Thema des jüngsten Akademietages. 160 Kinder beschäftigten sich mit Atmen, Asthma, Allergien, Luftverschmutzung und vielen anderen Details. Sie hörten Vorlesungen und trafen sich in Gruppen zu etwa 30 Kindern zu Praktika. Mit dazu gehörten natürlich grundlegende medizinische Themen wie Gipsen, Verbände anlegen oder Erste Hilfe.

Rainer Effertz war ebenso wie Eva-Maria Meschenmoser, die Stellvertreterin des Landrats, begeistert. Effertz meinte, dass mit der Kinderakademie in Ravensburg eine Idee entwickelt wurde, die verdient in dieser Reihe ausgezeichnet worden ist. Eva-Maria Meschenmoser hob insbesondere das Engagement der Ärzte, Pflegekräfte und anderen Mitarbeiter der Oberschwaben Klinik hervor. Sie stellen jedes Jahr ehrenamtlich zwei Akademietage auf die Beine.
Gegründet worden ist die Medizinische Kinderakademie im Jahre 2004. Über 1000 Kinder haben die Veranstaltungen mittlerweile besucht, berichtete Oberärztin Dr. Ulrike Korth, die Initiatorin der Akademie. Die Kinder erleben, dass Medizin Spaß macht und dass sie vor einem Krankenhaus keine Schwellenangst zu haben brauchen. Der ungebrochen große Zustrom mit immer ausgebuchten Akademietagen ist für Dr. Elizabeth Harrison, Geschäftsführerin der Oberschwaben Klinik, ein Beleg dafür, wie sehr medizinische Themen schon Kinder und Jugendliche berühren und interessieren.
Der nächste Akademietag ist am 8. November. Weitere Informationen zur Kinderakademie im Internet: http://ek.oberschwabenklinik.de/kinderakademie







Fröhliche Kinder bei der Auszeichnung.

© 2002 by Netzwerk Gesundheit im Landkreis Ravensburg, Welfenstraße 2, 88212 Ravensburg