StartseiteStadt Aulendorf Bad WurzachBad Waldsee
StartseitePartner AOK Allgäu OberschwabenWilhelmsdorfWolfeggLeutkirchWeingartenRavensburg
Wangen im AllgäuIsny im Allgäu
  ...  |  Presse und Medien  |  Kontakt + Impressum
<< ZURÜCK ZUR STARTSEITE

01.02.08 - Landsknechte spenden für Krebskranke

RAVENSBURG (wil) - Die ehemaligen Landsknechte haben nicht nur das Rutenfest, sondern auch die sozialen Belange in Ravensburg im Blick. 1000 Euro, die bei der Weihnachtsfeier eingenommen worden sind, haben Michael Kautt, Vorsitzender der Vereinigung der ehemaligen Landsknechte (Mitte), und Kassiert Stefan Ehm (links) an Dr. Siegmar Mende, den Vorsitzenden des Fördervereins von Clinic Home Interface (CHI) übergeben. CHI ist ein ambulanter Dienst, der schwer krebskranke Menschen zu Hause pflegt und ihnen damit ein Leben in den eigenen vier Wänden ermöglicht. Die Arbeit von CHI wird nur zum Teil über die Krankenkassen finanziert, so dass der Förderverein auf Spenden angewiesen ist. CHI betreut jährlich über 200 Patienten im Jahr in einem Umkreis von 50 Kilometer rund um Ravensburg. Der Förderverein unterstützt die Arbeit mit 70 000 Euro pro Jahr. Als persönliches Geschenk hatten die ehemaligen Landsknechte Dr. Mende ihren Jahreskalender, den "Rutencountdown", mitgebracht. Daraus ließ sich auch der Tag der Spendenübergabe exakt ablesen: 169 Tage vor dem ersten Böllerschuss zum Fest 2008.






v.l.: Stefan Ehm, Michael Kautt und Dr. Siegmar Mende

© 2002 by Netzwerk Gesundheit im Landkreis Ravensburg, Welfenstraße 2, 88212 Ravensburg