StartseiteStadt Aulendorf Bad WurzachBad Waldsee
StartseitePartner AOK Allgäu OberschwabenWilhelmsdorfWolfeggLeutkirchWeingartenRavensburg
Wangen im AllgäuIsny im Allgäu
  ...  |  Presse und Medien  |  Kontakt + Impressum
<< ZURÜCK ZUR STARTSEITE

20.11.07 - Medizinische Kinderakademie ist "ausgewählter Ort 2008"

RAVENSBURG (kk) - Die Medizinische Kinderakademie der Oberschwaben Klinik wurde in dem bundesweiten Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" auserwählt. Bundespräsident Horst Köhler ist Schirmherr der Standortinitiative. Die Idee von Initiatorin Dr. med. Ulrike Korth hat die 17-köpfige Jury überzeugt. Der Begriff "Orte" bezeichnet Initiativen und Institutionen, in denen Innovationen entwickelt und Ideen kreiert werden.

"Ich freue mich riesig. Das ist ein schöner Preis für alle, die sich an der Kinderakademie beteiligen", strahlt Dr. Ulrike Korth, als sie die Nachricht bekommen hat. Unter 1.500 Bewerbungen hat ihre Medizinische Kinderakademie das Rennen gemacht. Der Vorbildcharakter wird belohnt, weil die Idee von Dr. Korth originell und ungewöhnlich ist. Die Kinderakademie ist für die Jury geeignet, den Ideenreichtum unseres Landes sichtbar zu machen, Deutschland so zu zeigen, wie es ist: kreativ, weltoffen und leistungsfähig. Das Engagement des OSK-Teams setze wichtige Impulse für die Gesellschaft. Somit ist die Medizinische Kinderakademie ein Teil einer einzigartigen Ver-anstaltungsreihe in Deutschland.

Die ausgewählten "Orte" werden in dem Buch "Ideenführer", das eine Auflage von 100.000 Exemplaren hat, und auf der Internetseite www.land-der-ideen.de veröffentlicht. Neben der Urkunde erhält die Medizinische Kinderakademie noch einen Pokal und eine Tafel, die auf den "Ausgewählten Ort im Land der Ideen" hinweist. Beim nächsten Akademietag am 8. November 2008 werden Vertreter der Jury die Auszeichnung überreichen.

"Deutschland - Land der Ideen" ist eine gemeinsame Standortinitiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI). Aus Anlass der Fußball-WM 2006 wurde sie ins Leben gerufen. Bundespräsident Horst Köhler hat die Schirmherrschaft übernommen.

Kinder und Jugendliche aller Alterstufen werden zweimal im Jahr zur Medizinischen Kinderakademie in die Oberschwaben Klinik eingeladen. In den Vorlesungen suchen die Ärzte den Dialog mit den Kindern. Danach gehen die Kinder in den OP, die Apotheke oder das Herzkatheterlabor. In Altersgruppen aufgeteilt, können sie gebrochene Plastikknochen verschrauben, Gummibärchen laparoskopieren oder sich eine Katheteruntersuchung des Herzens zeigen lassen.

Die Ärztinnen und Ärzten der OSK betreuen die Kinderakademie ehrenamtlich. Kindergartengruppen wird ein anderes Programm angeboten als Jugendlichen. Besonders Interessierte können über ein selbst recherchiertes Thema eine "Kinderdoktorarbeit" schreiben, die sie am nächsten Kinderakademietag vorstellen.








Die Kinder sind begeistert.

© 2002 by Netzwerk Gesundheit im Landkreis Ravensburg, Welfenstraße 2, 88212 Ravensburg