StartseiteStadt Aulendorf Bad WurzachBad Waldsee
StartseitePartner AOK Allgäu OberschwabenWilhelmsdorfWolfeggLeutkirchWeingartenRavensburg
Wangen im AllgäuIsny im Allgäu
  ...  |  Presse und Medien  |  Kontakt + Impressum
<< ZURÜCK ZUR STARTSEITE

30.11.06 - Geschwister werden betreut

RAVENSBURG (kk) – Wohin mit den kleinen Geschwistern, wenn das eigene Kind im Krankenhaus besucht wird? In der Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin des Krankenhauses St. Elisabeth hat man eine Lösung gefunden. Zweimal in der Woche wird eine kostenlose Geschwisterbetreuung angeboten.

Die Idee hatte Ursula Restle, als ihre Nichte ein Frühchen zur Welt brachte. Die Gymnasiallehrerin konnte sofort Claudia Keller, Leiterin Patienten- und Prozessmanagement der Kinderklinik, begeistern. Claudia Keller führte mit ihren Kolleginnen im vergangenen Sommer eine Um-frage bei Eltern von stationär liegenden Kindern durch. Eindeutig wurde der Bedarf erkannt. So konnte das Projekt ins Rollen gebracht werden. Im Bürgerbüro der Stadt Ravensburg stieß Ursula Restle nicht nur auf offene Ohren sondern auch auf umgehende Unterstützung. Vier ehrenamtliche Helferinnen erklärten sich bereit, mitzumachen.

Seit Oktober läuft das Angebot, das zuerst nur für Geschwister von kranken Kindern, deren Eltern auf Besuch sind, gedacht war. „Eltern schätzen es auch sehr, wenn sie ihr Kind bei uns abgeben können, während sie mit dem Arzt sprechen“, erklärt Ursula Restle. Vermehrt nehmen auch kleine Patienten, die nicht ansteckend sind, gerne an der Betreuung teil. Auch Mütter kommen in das Spielzimmer, um sich mit ihren Kindern zu beschäftigen.
Mittlerweile beteiligt sich auch die Sozialgruppe der Jugendkirche Joel an der Betreuung. Vier junge Frauen und ein junger Mann bringen sich in das Projekt mit ein. Insgesamt engagieren sich nun 10 Ehrenamtliche in der Kinderbetreuung. Sie spielen, malen und basteln mit den Kindern oder lesen ihnen etwas vor. „Für die gesunden Kinder vergeht das Warten auf die Eltern schneller und für die kleinen Patienten stellt das gemeinsame Spielen eine willkommene Abwechslung während ihres Aufenthaltes dar“, freut sich Claudia Keller über das neue Angebot der Kinderklinik.



WEITERE INFOS ÜBER DEN
PARTNER FINDEN SIE HIER





Gemeinsames Malen macht doch mehr
Spaß. U. Restle hält einen kleinen
Patienten auf dem Schoß


WEITERE INFOS ÜBER DEN
PARTNER FINDEN SIE HIER
© 2002 by Netzwerk Gesundheit im Landkreis Ravensburg, Welfenstraße 2, 88212 Ravensburg