StartseiteStadt Aulendorf Bad WurzachBad Waldsee
StartseitePartner AOK Allgäu OberschwabenWilhelmsdorfWolfeggLeutkirchWeingartenRavensburg
Wangen im AllgäuIsny im Allgäu
  ...  |  Presse und Medien  |  Kontakt + Impressum
<< ZURÜCK ZUR STARTSEITE

05.06.06 - OSK: Kein Kooperationsvertrag mit Lindenberg

RAVENSBURG (wil) – Die Oberschwaben Kli-nik gGmbH hat für ihr Haus in Wangen keinen Kooperationsvertrag mit dem Lindenberger Ot-to-Gessler-Krankenhaus abgeschlossen. Die Geschäftsführung der OSK dementiert eine entsprechende Meldung der „Schwäbischen Zeitung“ vom Freitag, in der von einem solchen Vertrag die Rede ist. Die in der Meldung ge-nannten Ärzte sind keine Mediziner der OSK. Dr. Manfred Garbrecht war lange Jahre Chef-arzt der Chirurgie im OSK-Haus in Bad Wald-see. Er ist jedoch 2004 altershalber bei der Kli-nikgesellschaft im Landkreis Ravensburg aus-geschieden. Die beiden anderen genannten Ärzte Dr. Konrad Sigg und Dr. Andreas Appelt standen nie in Diensten der OSK. Ihr En-doprothetikzentrum für das gesamte  Allgäu betreibt die OSK unter der Leitung von Dr. Thomas Wißmeyer in Isny. Es ist zwar richtig, dass die Geschäftsführung der Oberschwaben Klinik derzeit mit den Geschäftsführungen aller umliegenden Häuser Gespräche über Möglich-keiten der Zusammenarbeit führt, so auch mit der Geschäftsführung des Otto-Gessler-Krankenhauses in Lindenberg. Der Aufbau ei-ner Doppelstruktur im Bereich der  Endoprothe-tik im Allgäu  ist dabei aber seitens der OSK kein Thema. Beispiele für Kooperationen mit anderen Krankenhausträgern der Region sind das Onkologie-Netzwerk und die Zusammenar-beit mit dem Stephanuswerk Isny bei der Be-handlung geriatrischer Endoprothetikpatienten.


 



WEITERE INFOS ÜBER DEN
PARTNER FINDEN SIE HIER







WEITERE INFOS ÜBER DEN
PARTNER FINDEN SIE HIER
© 2002 by Netzwerk Gesundheit im Landkreis Ravensburg, Welfenstraße 2, 88212 Ravensburg