StartseiteStadt Aulendorf Bad WurzachBad Waldsee
StartseitePartner AOK Allgäu OberschwabenWilhelmsdorfWolfeggLeutkirchWeingartenRavensburg
Wangen im AllgäuIsny im Allgäu
  ...  |  Presse und Medien  |  Kontakt + Impressum
<< ZURÜCK ZUR STARTSEITE

23.03.06 - Drei harte, aber drei schöne Jahre

Ravensburg (KK) – „Atmen Sie einmal tief durch, bevor Sie Ihre Zeugnisse erhalten“, forderte die Schulleiterin Barbara Birnbaum. Noch sichtlich angespannt waren die 21 Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger nach dem Prüfungsmarathon der Examensprüfung. „Sie haben eine gute Berufswahl getroffen, die Ihnen auch zukünftig gute Chancen bietet.“ versicherte Barbara Birnbaum. Viel Lob und Anerkennung ernteten die frisch Examinierten.
Nach gut zwei Monaten Prüfungsmarathon mit schriftlichen und praktischen Prüfungen nahmen 21 Auszubildende nun auch die letzte Hürde der mündlichen Prüfung. Fünf Kandidatinnen haben leider nicht bestanden. Sie haben nochmals die Chance, ihr Wissen zu beweisen. Für sie gab es aufmunternde Worte, vor allen Dingen von der Kurssprecherin Christina Mangold. Sie bezeichnete die Ausbildungszeit als „drei harte, aber drei schöne Jahre“. Im Namen des Kurses dankte sie den Lehrern, den Praxisanleitern und den Dozenten für deren Engagement und Unterstützung.
 
Die Prüfungsvorsitzende Dr. Rita Klett vom Regierungspräsidium Tübingen bestätigte den Gratulanten: „Sie haben beste Karten in einem tollen Job mit viel Verantwortung und vielen Möglichkeiten.“ Dass die Möglichkeiten vielfältig sind, zeigt, dass die meisten von ihnen schon einen Arbeitsvertrag in der Tasche haben. Glückwünsche für die großartige Leistung gab es von Ingrid Jörg, Leiterin der Aus-, Fort- und Weiterbildung der OSK. Sie attestierte den „Ehrengästen“ einen Beruf gewählt zu haben, der viele Fähigkeiten und Fertigkeiten benötigt: „Sie machen anderen Mut, den Patienten, deren Angehörige und vielleicht auch mal Schülern, die Ihnen anvertraut werden.“

Sprachen alle Redner von einer bestandenen Abschlussprüfung, wählte Dr. Elizabeth Harrison, Geschäftsführerin der OSK eine andere Formulierung: „Sie haben eine wichtige Aufnahmeprüfung bestanden - eine Aufnahmeprüfung in eine spannende Welt: dem Gesundheitswesen in Deutschland, in dem es immer neue Herausforderungen gibt. Wir brauchen Sie, Ihr Engagement, Ihre Begeisterungsfähigkeit.“

Bild:
Vordere Reihe von links nach rechts:
Dr. Rita Klett (Prüfungsvorsitzende, Regierungspräsidium Tübingen), Susanne Weimert, Hayat Herter, Jasmin Zembrod, Sabrina Lempp, Sandra Schlegel, Elena Zent, Christina Mangold, Bettina Bagschik, Sigrid Jäger, Sylvia Schnepel, Katharina Scheck, Sabrina Schlude, Barbara Birnbaum (Schulleiterin), Ingrid Jörg (Leitung der Aus-, Fort- und Weiterbildung).

Hintere Reihe von links nach rechts:
Günther Döberl (Kursleiter), Boris Vukelic, Christin Arnold, Susanne Grimm, Florian Maier, Jasmin Nußbaumer, Markus Härter, Isabel Kunz, Olga Keil, Kathrin Peetz








Bildunteschrift: Siehe Text

© 2002 by Netzwerk Gesundheit im Landkreis Ravensburg, Welfenstraße 2, 88212 Ravensburg